< Finale Gruppeneinteilung der Rundenwettkämpfe LG Freihand ist online
27.09.2022 09:53 Uhr Alter: 178 Tag(e)

51. Kreisseniorenschießen in Irmgarteichen

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung für das Sportjahr 2023

Die Senioren-Sportschützen Luftgewehr im Schützenbezirk Siegen-Olpe hatten zum Kreisseniorenschießen auf die Sportanlage der Schützenbruderschaft „St.Hubertus“ 1924 e.V. in Irmgarteichen eingeladen. Die 42 angetretenen Schützinnen und Schützen durften auf den 8 vollelektronischen Schießständen ihr Glück versuchen. Unter der Regie von Sportleiter Stefan Müller fand ein spannender und fairer Wettkampf statt. Bei Abgabe von 15 Schuss konnten maximal 150 Ringe erreicht werden. Dies gelang den beiden Schützen Harry Heinemann (Krombach) und Ingo Gieseler (Klafeld-Geisweid). Der 2. Vorsitzender des Schützenkreises Siegen-Olpe, Bernd Fricke, und Kreissportleiter Jörg Gros nahmen die Siegerehrung vor. Die Einzelsieger in den verschiedenen Klassen erhielten jeweils einen Pokal. Alle anwesenden Schützen erhielten zum Dank für die Teilnahme an dieser Traditionsveranstaltung ebenfalls einen Preis. Die beiden ältesten Teilnehmer waren Giesela Grzan (Irmgarteichen) und Dieter Sack (Herzhausen). Ihnen wurde ein Wurstpräsent überreicht. Platzierungen Altersklasse: 1. Ingo Gieseler, Klafeld-Geisweid, 150 Ringe 2. Stefan Ruch, Weidenau, 148 Ringe, 3. Michael Merten, Kreuztal, 147 Ringe Senioren A 1. Harry Heinemann, Krombach, 150 Ringe, 2. Joachim Wurmbach, Krombach, 148 Ringe, 3. Wolfgang Winkelmann, Kreuztal, 147 Ringe Senioren B: 1. Eckhard Hambloch, Kaan-Marienborn, 148 Ringe, 2. Franz Englert, Kaan-Marienborn, 147 Ringe, 3. Manfred Giebeler, Hengsbach und Almer, 147 Ringe Senioren C: 1. Antonie Kreuz, Hilchenbach, 149 Ringe, 2. Horst-Willi Kiel, Weidenau, 148 Ringe, 3. Hans-Joachim Groos, Krombach, 146 Ringe