< Corona Soforthilfe für Schützenvereine
06.05.2020 12:04 Uhr Alter: 26 Tag(e)

Absage/Verschiebung des 71. Westfälischen Schützentages 2020

Der Westfälische Schützentag im Jahr 2020 kann nicht wie gewohnt stattfinden. Was passiert jetzt?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schützenkamerad*innen, aufgrund der aktuellen Lage und um unsere große Verantwortung wissend, sagen wir den für 09./10. Oktober 2020 in Medebach geplanten 71. Westfälischen Schützentag ab. Ein Ausweichtermin für das Landes(jugend)königschießen und insbesondere die Durchführung der Delegiertenversammlung im Herbst dieses Jahres ist in der weiteren Prüfung. Eine entsprechende Einladung erfolgt fristgemäß, sofern wir einen gesicherten Nachholtermin haben. Nach Abwägung der Vor- und Nachteile haben wir uns schweren Herzens zu einer Absage entschieden. Niemand kann wissen, welche Beschränkungen für Großveranstaltungen nach dem 31. August gelten werden. Im Oktober 2020 durch Medebach zu marschieren und unbeschwert und ausgelassen Schützentag zu feiern, halten wir für unwahrscheinlich. Wir bedauern diesen Schritt sehr und hoffen aber zugleich, dazu beizutragen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Die Gesundheit der Teilnehmer*innen und Gäste hat höchste Priorität. Unser Dank gilt den Organisatoren vor Ort für die Unterstützung und die bisher geleistete Arbeit. Da das Konzept für den Schützentag in Medebach überzeugt und die Planungen fast abgeschlossen sind, dürfen wir Euch ankündigen, dass in Abstimmung mit Bürgermeister Thomas Grosche und den zuständigen Behörden unser 71. Westfälischer Schützentag in Medebach am 08./09. Oktober 2021 nachgeholt wird. Bitte merkt Euch diesen Termin vor!

Mit freundlichen Schützengrüßen und bleibt gesund!

Westfälischer Schützenbund

Hans-Dieter Rehberg, Präsident